Weißwurst Frevel?

Schon die Weißwurst-Suppe ist nicht in jedem bajuwarischen Haushalt gleichermaßen bekannt und geleibt. Was die Weißwurst angeht, ist der Bajuware ein Purist: Man darf sie auf zwei Arten essen, aber biitschö ned weiterverarbeiten zu irgendeinem Schmarrn.

Du traust dich ja doch nicht … oder? 😉

Und neumodisches Zeug mit Gemüse und so … wer weiß, was da noch alles kommt. Alpenländische Ablehnung von Nahrungsinnovation hat eine ebenso starke Tradition, wie diese später so fest zu umarmen, dass sie dabei umkommt. Was in München nach Ablehnung zum Trend wird, geht stets nur über die Achse des Bösen – Ablehnung gilt als feindlicher Akt.

Dabei kann man doch auch aus Weißwurst ein paar schöne Dinge machen – und die werden in Band 4 eine große Rolle spielen, wenn Oberhuber in eine vollkommen neue Rolle schlüpfen wird, die ihn vor große Herausforderungen stellt – im kriminalistischen Sinne – aber eben auch in vielen anderen Aspekten.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.